Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

70 Jahre SPD Künzell

"Am Sonntag, den 20. Juni 1946 fand in der Gastwirtschaft "Zur Anna Ruh" in Künzell die Gründung des hiesigen Ortsvereins der SPD statt. Bis zu dessen Gründung zählten wir hier 19 eingeschriebene Mitglieder, die bis dahin dem Kreis- und Stadtverein der SPD Fulda angehörten."
(aus dem Protokollbuch der SPD, angelegt von Albert Hehberger)

Nachdem die SPD 1945 durch die amerikanische Miltärregierung wieder zugelassen wurde, trat sie bereits im Januar 1946 zu den Gemeindewahlen in Künzell an und gewann mit 25 Prozent 2 Sitze in der Gemeindevertretung (Amand Jestädt von Künzell und Wilhelm Ziebe vom Bachrain).
Der Winter 45/46 war schwer: In Fulda war ein Drittel der Wohnungen zerstört, es gab kaum Kohle zum Heizen und die Menschen litten unter Mangelernährung - sie lebten überwiegend von Kartoffeln und Rüben. Am 23. Februar 1946 traf am Bahnhof Fulda ein Güterzug mit 1200 Heimatvertriebenen ein, sie wurden in einem leer stehenden Fabrikgebäude in der Rabanusstraße untergebracht. Es folgten weitere Transporte. Auch die Künzeller und Bachrainer mussten Flüchtlinge und Vertriebene aufnehmen. Die Integration war unter den gegebenen Bedingungen nicht einfach, doch sie gelang, denn die Einheimischen taten ihr Bestes.
Auch heute kommen wieder Flüchtlinge bei uns an.
Als Sozialdemokraten achten wir das Menschenrecht auf Asyl und auf ein menschenwürdiges Leben und wollen unser Bestes tun, um diese Menschen zu schützen.

Schauen Sie mal in unsere Bildergalerie!



Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 30. Juni 2017

Plenum aktuell Juni-Juli 2017

Neues aus der SPD Landtags Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Juni-Juli 2017

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 27. Juni 2017

Nur mit der SPD wird die soziale Gerechtigkeit in eine friedliche Zukunft führen

Impressionen vom Ausserordentlichen SPD-Bundesparteitag, 25. Juni 2017 Dortmund
Sabine Waschke: "Wir sind die Programmpartei, wir zeigen die Inhalte auf. Das war der rote Faden iin der Rede von Martin Schulz. Es gibt bei uns eine klare Vorstellung darüber, wie wir die Zukunft gestalten wollen. Merkel bedeutet Stillstand und ein 'Weiter so'."
Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel: " Martin war konkret und auch angriffslustig. Er hat sich als die geeignete Person präsentiert, die Deutschland als Kanzler in die Zukunft führt. Er hat sich deutlich zu Rente, Steuern, innere Sicherheit und Europa geäußert.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 08. Juni 2017

Sabine Waschke (SPD): Sozialer Zusammenhalt und Solidarität in Europa stärken

Heute hat der Europaausschuss des Hessischen Landtags einen Antrag der SPD zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Solidarität in Europa beraten. Die europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Waschke, sagte dazu: „Um antieuropäischen Stimmungen in den Mitgliedstaaten in Europa zu begegnen, muss die soziale Integration voranschreiten.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 06. Juni 2017

Sanierung des Groenhoff-Areals finanziell noch nicht gesichert

Über die Sanierung des Groenhoff-Areals auf der Wasserkuppe wurde Anfang Mai in der Fuldaer Zeitung mitgeteilt, das Land Hessen sei nun am Zuge und müsse erklären, wie es sich finanziell am Ausbau beteiligen wolle. Auf Anfrage der Landtagsabgeordneten Sabine Waschke (SPD) äußerte sich Finanzminister Dr. Thomas Schäfer dazu aber nur sehr ausweichend.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 02. Juni 2017

Plenum aktuell Juni 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Juni 2017

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 31. Mai 2017

Gründung einer Landeselternvertretung im Kita-Bereich: Wichtiger Partner bei der Qualitätsentwicklung?

Kolumne Fuldaer Zeitung
Die Gründung einer Landeselternvertretung im Kita-Bereich kann in Hessen ein wichtiger Partner bei der Qualitätsentwicklung der Kitas sein. Allerdings muss eine Kitaelternvertretung des Landes Hessen ihre Legitimation von der Basis her beziehen, wie es beim Landeschülerrat und beim Landeselternbeirat der Fall ist. Die Kitas im Land wählen ihre Elternvertreter/Innen und entsenden sie in die Stadt- und Kreisvertretungen.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 05. Mai 2017

Plenum aktuell Mai 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Mai 2017

Pressemitteilung:

25. April 2017

1. Mai 2017

Der 1. Mai ist ein wichtiger Tag - nicht nur für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Macht mit!

In Fulda geht es um 11 Uhr am Bahnhof los
Dokumente:
1. Mai 2017 DGB

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 05. April 2017

Bürgerbeteiligung in Hessen unerwünscht

Kolumne Fuldaer Zeitung
Im Bund gibt es seit 2006 ein Informationsfreiheitsgesetz(IFG). Warum gibt es das nicht in Hessen? Warum verwehrt die Landesregierung Hessen ihren Bürgerinnen und Bürgern mit einem IF-Gesetz den Zugang zu Akten und Papieren von Behörden, die der Bund und die meisten anderen Länder ihren Bürgern gewähren. Dieses Ungleichgewicht versuchen wir als Sozialdemokraten mit unserem Gesetzentwurf seit Jahren im hessischen Landtag zu beheben. Wir wollen mit dem IFG das Verwaltungshandeln des Landes und der Kommunen transparenter gestalten und den Informationszugang erleichtern.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. März 2017

Plenum aktuell März 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell März 2017

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 23. März 2017

Video "Ganz Europa freut sich"

Rede im Plenum zur Wahl in den Niederlanden:
"Ganz Europa freut sich".
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 08. März 2017

EU-Parlamentsverwaltung sieht keine Rechtsverstöße von Martin Schulz

Die Angst vor einer sozialdemokratisch dominierten Bundesregierung unter einem Kanzler Martin Schulz scheint in der CDU und denen ihnen nahe stehenden Kreisen sehr groß zu sein. Da bilden auch die ihnen nahe stehenden Medien keine Ausnahme, wie die Fuldaer Zeitung in ihrer Ausgabe vom 23.2.17 verdeutlicht.
„Sich eine Seite lang mit vermeintlichen Fehlleistung und Regelverstößen von Martin Schulz zu beschäftigen und dabei Tatsachen mit eigenen subjektiven Einschätzungen zu vermischen, das ist für mich nicht akzeptabel“, schreibt die SPD-Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke. Martin Schulz hat mit seiner Kanzlerkandidatur wohl „Alarmstufe rot“ in den konservativen Kreisen ausgelöst. „Ein sozialdemokratischer Befreiungsschlag, der gesessen hat“.

Weiter ...

Pressespiegel:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. Februar 2017

Nationalpark Rhön im Gespräch

Der Ministerrat der bayrischen Landesregierung hat bei einer Klausurtagung im Spätsommer beschlossen, einen dritten Nationalpark auszuweisen. Teile der Rhön würden danach zum Nationalpark umgewandelt
Raab: Biosphärenreservat kann profitieren“
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 23. Februar 2017

Plenum aktuell Februar 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Februar 2017

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 15. Februar 2017

Die hessische Polizei fühlt sich von der schwarz-grünen Landesregierung im Stich gelassen und politisch nicht mehr vertreten

Kolumne Focus online local
Die hessische Polizei fühlt sich von der schwarz-grünen Landesregierung im Stich gelassen und politisch nicht mehr vertreten, weiß die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (SPD) zu berichten. Ein Grund: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei bei der Polizei nicht mehr gegeben.
Die Beamten müssten ständig in anderen Standorten trotz enormer Unterbesetzung aushelfen. Hinzu kämen die Sonderdienste und stetig wachsende Aufgaben wie z. B. die Cyberkriminalität, die Überwachung von Salafisten, die Flüchtlingssituation, mehr Sondereinsätze bei Demonstrationen und Fußballspielen.

Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 13. Februar 2017

SPD Fulda Unterbezirksparteitag 2017

„Das war ein Parteitag mit nur zufriedenen Genossinnen und Genossen.“, stellte die Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Sabine Waschke erfreut fest. Die Euphorie, die die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz erzeugt hat, zeigte sich auch auf dem diesjährigen Unterbezirksparteitag
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 08. Februar 2017

„Brandbrief“ überrascht niemanden“

Kolumne Fuldaer Zeitung
Die Arbeitsbelastung sei sowohl zeitlich als auch psychisch für Lehrerrinnen und Lehrer kaum zu bewältigen, schreiben 57 Grundschulleiter und 18 Konrektoren in einem Brief an Kultusminister Alexander Lorz (CDU) – es sind rund zwei Drittel der Frankfurter Grundschulen, die hinter der dreiseitigen Erklärung stehen. Die Situation sei für Lehrer und Schulleiter nicht mehr tragbar, sagt Benedikt Gehrling, Sprecher der Frankfurter Grundschulleiter.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 07. Februar 2017

Hessische Polizei frustriert und wütend

Die hessische Polizei fühlt sich von der schwarz-grünen Landesregierung im Stich gelassen und politisch nicht mehr vertreten, weiß die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (SPD) zu berichten.
Weiter ...

Pressemitteilung:

30. Januar 2017

SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Woide wegen Herabstufung von Kreisstraßen

Fulda. Die Herabstufung von Kreis- zu Gemeindestraßen, in der jüngsten Zeit im Kreis Fulda mehrfach vorgenommen und mit finanziellen Nachteilen für die Gemeinden verbunden, beschäftigt weiter die SPD-Fraktion im Kreistag.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 27. Januar 2017

Plenum aktuell Januar 2017

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Januar 2017

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 27. Januar 2017

Video "Trump setzt darauf, dass Europa auseinanderfällt"

Rede von Sabine Waschke MdL Plenum am 26.01.2017
"Trump setzt darauf, dass Europa auseinanderfällt"
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 26. Januar 2017

Sabine Waschke (SPD): Die europäische Idee darf nicht aufgeben werden!

Aktuelle Stunde im Hessischen Landtag
In der Europa-Debatte im Hessischen Landtag hat die europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Waschke, Anstrengungen aller Institutionen und demokratischen Parteien gefordert, um die europäische Idee aufrechtzuerhalten.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 24. Januar 2017

Landrat will sich aus Affäre ziehen: Herabstufung zur Gemeindestraße sehr wohl Sache des Kreises

Gastbeitrag Focus Online
Der Kreis Fulda hat in jüngster Zeit mehrfach Herabstufungen von Kreis- zu Gemeindestraßen vorgenommen, was mit erheblichen finanziellen Nachteilen für die Gemeinden verbunden ist.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 16. Dezember 2016

Plenum akuell Dezember 2016

Informationen der SPD Fraktion aus dem Hessischen Landtag
Dokumente:
Plenum aktuell Dezember 2016

Pressemitteilung:

Neuhof/ Fulda/Wiesbaden, 14. Dezember 2016

Neue Bertelsmann-Studie zu Kita-Plätzen in Hessen: Bundesweite Standards für Qualität der Betreuung nötig?

Kolumne Fuldaer Zeitung
Fast alle Eltern fordern in der neuen Bertelsmann-Studie von der Bundesebene, sich stärker an der Finanzierung der Kinderbetreuung zu beteiligen und für bundesweit einheitliche Qualitätsstandards in den Kitas zu sorgen. Derzeit gibt es große Unterschiede in den Kitas zwischen den einzelnen Ländern. Solange jedes Bundesland aber sein eigenes Kita-Süppchen kocht, wird es nicht zu den von Schule und Wirtschaft geforderten Qualitätsstandards in den Kitas kommen. Davon sind die Eltern überzeugt.
Weiter ...

Zum Seitenanfang